ECAIA Gesundes Wasser

ECAIA - Wasser ist Leben -  Wasser, das  Lebenselixier

Wasser ist wohl das interessanteste Element, zumal es noch viele Geheimnisse in sich birgt.

ECAIA steht für qualitativ hochwertiges Trinkwasser. Gewachsen auf alter Tradition. Weiterentwickelt in Zusammenarbeit mit internationalen Experten aus der Wasserbranche. Schwerpunkt der Produktlinie bildet die Aufbereitung mit Hilfe der von SANUSLIFE® INTERNATIONAL entwickelten Filtertechnologie.

Generell gilt: Je ähnlicher das Trinkwasser unserem Körper- bzw. Zellwasser ist, desto besser kann es vom Körper verstoffwechselt werden.

Auch hinter dem Namen steckt viel mehr, als man ahnen möchte. Das Akronym ECAIA ist Ausdruck für die wichtigsten Eigenschaften, welche unser Trinkwasser haben sollte, um die Aufgaben im Körper optimal zu erfüllen.


Basisch trinken „ECAIA“

Auch basisches Wasser ist kein Ersatz für eine gesunde, ausgewogene Nahrung, reich an basischen Mineralien und antioxidativen Stoffen wie Vitamin C, Vitamin E, Beta -Carotin etc. Aber basisches Ecaia Wasser unterstützt Ihren Körper…

Diese Stoffe sind aber nicht die beste Quelle für freie Elektronen, die die Oxidation der gesunden Gewebe durch freie Sauerstoffradikale verhindern können.

Wasser, das mit Elektrolyse behandelt wurde um sein Reduktionspotential zu erhöhen, ist die beste Lösung, um eine sichere Quelle für freie Elektronen zur Verfügung zu stellen und so die Oxidation des gesunden Gewebes durch freie Sauerstoffradikale zu verhindern.

 Man kann davon ausgehen, dass basisches AktivWasser, Wasser mit einem Überschuss an freien Elektronen die es an freie Radikale abgeben kann, die beste Lösung ist.

  •  Basisches Wasser hat sehr kleine Cluster, kann so vom Körper schnell aufgenommen werden und dringt bis in die kleinsten Kapillaren (kleinste Blutgefässe) vor.
  • Basisches Wasser hat einen basischen pH-Wert und kann so direkt den pH-Wert der Lymphe günstig beeinflussen und anheben, dadurch die Flüssigkeit der Lymphe erhöhen und die Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und Sauerstoff sowie die Entsorgung der sauren Schlacken verbessern.
  • Das Reduktionspotential des basischen Wasser kann wesentlich höher sein als das Potential anderer Antioxidantien in der Nahrung oder in Vitaminen.
  • Das Molekülgewicht des basischen Wasser ist niedrig, so dass es sehr reaktionsschnell ist und alle Gewebe des Körpers in sehr kurzer Zeit erreichen kann.
  • Auch ist basisches Wasser ein preisgünstiges, einfach anzuwendendes, mit einem Wasserionisierer ohne Aufwand leicht selbst herzustellendes Mittel.
  • Es werden keine teuren, "Mineralwasser" in umwelt-  und gesundheitsschädigenden PET-Flaschen mehr gekauft - Abfallberge werden reduziert!!!